Über uns

Der Postillion e.V.

Der Postillion e.V. ist ein freier, gemeinnütziger und anerkannter Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Rhein-Neckar-Kreis, der es sich zur Aufgabe gemacht, gute Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Im Rahmen und Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe bietet er unterschiedliche Betreuungs- und Unterstützungsangebote an, die Sie auf folgender Homepage einsehen können: Homepage Postillion e.V.


Die Schulbetreuung des Postillion e.V.

Die „Schulbetreuung“ des Postillion e.V. umfasst folgende Beaufsichtigungs- und Beschäftigungsangebote für Grundschulkinder, die vor und nach dem Unterricht in Anspruch genommen werden können:

An nahezu allen Standorten wird zudem eine Ferienbetreuung angeboten.


Warum eine eigene Schulbetreuungs-Homepage?

Die Schulbetreuung (Kern- und Randzeitbetreuung) ist dem Postillion e.V. zugehörig, jedoch nicht (wie der Hort – siehe Hort-Betreuung) Bestandteil der Kinder- und Jugendhilfe. Mit dieser Tatsache gehen Unterschiede in Bezug auf die Arbeitsrahmenbedingungen, das Personal und den Betreuungsauftrag einher, die wir Ihnen im Folgenden gerne näher erläutern möchten.


Rahmenbedingungen

Anders als in der Kinder- und Jugendhilfe benötigt es zur Betreibung einer Kern- oder Randzeitbetreuung keine Betriebserlaubnis. Somit bestehen keine offiziellen, gesetzlichen Vorgaben bzgl. Gruppenstärke, Raumgröße und Ausbildung des Betreuungspersonals.

Um dennoch gute Rahmenbedingungen für Ihre Kinder und unsere Mitarbeiter_innen zu schaffen, haben wir trägerintern folgende Standards für unsere Schulbetreuung festgelegt:


Betreuungsauftrag

In Zusammenhang mit den genannten Rahmenbedingungen steht auch der sich (von der Kinder- und Jugendhilfe) unterscheidende Betreuungsauftrag der Schulbetreuung.

Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe haben einen gesetzlich verankerten, pädagogischen Erziehungs- und Bildungsauftrag. In Horten wird beispielsweise mit Gruppen von max. 25 Kindern gearbeitet, sodass das Fachpersonal die Entwicklung und Kompetenzen des Einzelnen, so wie die der Gruppe im Austausch mit den Eltern gezielt fordern und fördern kann. Die Konstanz der Gruppe und die längeren Betreuungszeiten kommen sowohl dem Gemeinschaftsgefühl als auch dem Betreuungsmodul insgesamt zugute.

Im Gegensatz dazu sind die Kern- und Randzeitbetreuung schulische Einrichtungen, die aufgrund ihrer kurzen Öffnungszeiten, der großen Kindergruppen (teilweise bis zu 140 Schüler_innen) und den zahlreichen Mitarbeiter_innen (die teilweise zeitlich versetzt arbeiten) einen Erziehungs- und Bildungsauftrag nicht leisten können bzw. nicht für diesen vorgesehen sind. Ihr Ziel und ihre Aufgabe ist es stattdessen, einen sicheren Betreuungsrahmen vorzugeben, in dem die Großgruppe beaufsichtigt werden kann und die Kinder unterschiedliche Beschäftigungen und kleine Angebote wahrnehmen können, die ihnen Freude machen.

In Bezug auf die Erwartungen und Ansprüche, die an unsere Mitarbeiter_innen der Schulbetreuung gestellt werden, ist uns das Verständnis für die oben genannten Unterschiede sehr wichtig.


Anmeldestelle Schulbetreuung

Die Schulbetreuung des Postillion e.V. verfügt über eine eigene Anmeldestelle, die per E-Mail zu erreichen und Ansprechpartner für folgende Themen ist:

Die Kontaktdaten und weitere Informationen zur Erreichbarkeit der „Anmeldestelle Schulbetreuung“ finden Sie unter Kontakt


Spenden

Ihnen gefällt unsere Arbeit und Sie möchten diese finanziell unterstützen? Gerne können Sie Spenden an unseren Verein (auch unter Angabe eines speziellen Verwendungszwecks) über folgendes Spendenkonto tätigen: Sparkasse Heidelberg, IBAN: DE 0367 2500 2000 0915 3942, BIC: SOLADES1HDB. Hinweis: Spenden sind steuerlich absetzbar.


Mitgliedschaft im Verein

Mitbestimmung ist uns wichtig! Aus diesem Grund gibt es beim Postillion e.V. die Möglichkeit, Mitglied zu werden und den Verein aktiv mitzugestalten. Genauere Informationen zur Mitgliedschaft und den Vorteilen, die diese (insbesondere für Mitarbeiter_innen) bietet, finden Sie hier.